Firmenprofil

"Wähle dir einen Reisebegleiter
und dann erst den Weg."
(Arabisches Sprichwort)

 

Dieses arabische Sprichwort stammt aus einer Zeit, in der es lebensnotwendig war, sich auf seinen Reisebegleiter, seinen Karawanenführer verlassen zu können. Der Weg durch die Wüste war lang, gefährlich und auch für erfahrene Reisende oft nicht einfach zu finden. Vertrauen, Verlässlichkeit und Kompetenz entschieden über den glücklichen Ausgang einer Reise.


Reisende von heute verirren sich oft in den endlosen Weiten des Internets, in Katalogen, die oft wie eine „Fata Morgana“ mit Bildern locken, auf denen viele Betrachter auf den ersten Blick ihr Traumziel zu erkennen glauben.

Die Gründe für Reisen und auch die Reisearten haben sich im Laufe der Zeit natürlich stark verändert. Kompetente Führung, Beratung und Unterstützung sind für das Gelingen einer Reise aber auch heute noch vielfach unerlässlich.

Moderne Reisende sind vielseitiger geworden und lassen sich nicht in einfache „Kategorien“ einstufen, wie dies bei manchen Reiseunternehmen passiert. Weder gibt es den klassischen Billigurlauber, noch den absoluten Luxusfetischisten. Unsere Kunden zieht es einmal spontan in eine kleine, rustikale Pension in Griechenland, ein anderes Mal in ein Luxusmärchen aus 1001 Nacht. Einmal steht das „süße Nichtstun“ im Vordergrund, ein anderes Mal vielleicht aktives Erleben des Reiselandes.

Wir halten nichts von „Normen“, aber viel von Individualität. Das Produkt (die Reise) soll sich den Bedürfnissen und Vorstellungen des Kunden anpassen und nicht umgekehrt.

Flexibilität und Individualität sind besonders wichtig und wir sind klein genug, Ihnen beides zu bieten. Somit haben wir schon vielen Kunden ihre ganz persönlichen, oft auch maßgeschneiderten Reisewünsche ermöglicht. Natürlich braucht es dazu kompetente Mitarbeiter mit hohem Einfühlungsvermögen, die wir sehr sorgfältig auswählen und auf deren Weiterbildung wir auch großen Wert legen.

Es ist schließlich nicht unser Ziel, Sie mit Katalogen überhäuft und unzähligen offenen Fragen wieder aus dem Büro zu schicken.

Übrigens: Die Welt hört nicht am Ende des Kataloges auf.

Mehr in dieser Kategorie: Leitbild »